Mai 29

Feuerwehrgeburtstag

Zu Beginn von Corona in Deutschland, fand bei uns in der Familie der erste Kindergeburtstag statt. Unser Großer wurde 3 Jahre alt! Da es mir sooo leid tat, dass er diesen, nicht wie eigenltich geplant, mit seinen Freunden feiern konnte, wollte ich es ihm an dem Tag besonders schön machen, so schön, wie es halt in unseren Möglichkeiten ging! Ich glaube, er hat den Tag sehr genossen und gar nicht so extrem mitbekommen, dass es sonst anders gewesen wäre! Alles stand unter dem Motto „Feuerwehr“ dafür haben wir gebastelt und dekoriert, was ging und sogar noch Mehl, was ja zu der Zeit Mangelware war, ausgeliehen bekommen ! Seht also selbst, vielleicht braucht ja, der ein oder andere noch etwas Inspiration =) (Übrigens steht das Feuerwehrauto aus Pappe immernoch bei uns im Kinderzimmer! Klar, es hat mal ein Blaulicht verloren, aber sie lieben es immernoch beide, sehr praktisch, denn teuer war es definitiv nicht 😉 ) Wer irgendwelche Fragen hat, schreibt mir gerne in die Kommentare oder Mail oder bei Instagram… 😛 Es begann bei Sonnenaufgangslicht 😀   Der Kuchen wurde einfach in einer Kastenform gebacken, aus leckerem Brownieteig, mit Fondant überzogen und mit den Süßigkeiten, die man auch sonst noch […]

Ausflug in den Binger Wald

Heute habe ich eine Ausflugsempfehlung für Euch! Eine mega schön, wie ich finde 😀 ! Besonders in der jetzigen Zeit, versuchen wir als Familie immer mal wieder neue Orte kennenzulernen, in der Natur, die die Jungs zusätzlich so richtig auspowern, vor allem, als die Spielplätze noch zu waren! Diese Woche sind wir daher, auf Grund von einer Idee von einer Bekannten (Danke Maria 😉 ) in den Binger Wald gefahren, quasi schon in den Hunsrück! Auch ich war als Kind mit meiner Familie oft in der Gegend unterwegs und dort gibt es einfach viel pure Natur (in und kurz um Frankfurt ist das ja eher schwieriger 🙂 ). Wir sind eine knappe Stunde gefahren und haben es nicht bereut! Hier also ein paar Fotos zum Erlbenispfad im Binger Wald mit vielen kreativen und informativen Stationen! Zum Beispiel Fußspuren von verschiedenen Tieren in Sand, wie weit kann welches Tier springen, Welche Bäume haben welche Blätter und noch viel mehr. Zwei riesen Highlights waren auf jeden Fall eine tolle Hängebrücke und eine große Murmelbahn mitten im Wald! Die Fotos sprechen für sich!

Holz Obstkisten DIY

Diese Woche haben wir unsere ersten Erdbeeren gekauft und die waren in so einer hübschen kleinen Holzkiste drin. Als ich die Kiste gesehen habe, wollte ich umbedingt etwas damit basteln, quasi upcyceln und wie so oft, wenn ich so etwas angehe, entwickelte sich die Idee, während des Bastelns und am Ende sogar zwei verschiedene Ideen. 1. Schritt – Farbe für das Holz aussuchen zum anmalen, ich hatte diese noch zu Hause und habe die graue Kreidefarbe verwendet. 2. Schritt – Da entstand die Idee, die Mitte mit einer Tafelfarbe zu bepinseln. Damit man das innere danach individuell mit Kreide oder auch Kreidestiften beschriften kann. 3.Schritt – war dann die weitere Überlegung, was ich nun mit diesem Zwischenergebnis weiter mache! Also mal in meinem Bastelschrank geschaut, was man noch machen könnte und habe zwei Bänder herausgesucht, um die Box zu bekleben und Griffe anzubringen. Die Löcher für die Griffe, habe ich mit einem Korkenzieher gebohrt, Knoten auf die Rückseite der Griffe und fertig. Eigentlich fertig 😉 Dann habe ich das Ergebnis erst einmal als kleines Tablett dekoriert und als zweites dann nochmal als Dekotafel, man kann es auch am Griff an die Wand hängen und evtl sogar als Bilderrahmen verwenden! Ergebnisse […]

Zopf ohne Hefe

Am Ostermontag habe ich mal einen Zopf ohne Hefe ausprobiert. Frische Hefe war ja sowieso die ganze Zeit schwer zu bekommen und zu viel Hefegeschmack mag ich einfach nicht, deshalb haben wir das einfach mal ausprobiert. Diesmal gibt es keine ganz genaue Fotobeschreibung, weil die Bilder vom Zopf und vom Flechten komischerweise nur noch schwarz auf meiner Kamera waren … danach habe ich die Speicherkarte mal wieder formatiert, in der Hoffnung, dass das nicht nocheinmal passiert! Zwei Fotos hatte ich immerhin mit dem Handy gemacht.   Also erst einmal das Rezept: 500g Mehl 100g Zucker 1 Päckchen Backpulver 1 großen EL weiche Butter 1 Päckchen Vanillezucker 250g Quark 2 Eier 70ml Milch Zum Bestreichen: 1 Ei, 2 EL Milch (evtl. Hagelzucker/brauner Zucker)   Zubereitung: (Unser Ofen ist immer ticken heißer) Auf 160 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Quark, Milch, Zucker, Vanillezucker und Eier verrühren. Mehl und Backpulver dazugeben. Weiche Butter hinzufügen und durchkneten (ich mache das immer mit der Küchenmaschine). Drei Teigkugeln formen und in „Würste“ rollen. Was auch toll aussieht ist, mit 4 Strängen zu flechten. Das zeige ich auch irgendwann mal. Aber diesmal habe ich es mit dreien geflochten. Dann also ein Blech mit Backpapier belegen und die […]

Portraits mit Katharina Groh

Neulich hatte ich ein wundervolles, sehr spontanes und freundschaftliches Fotoshooting mit meiner lieben Kati. Kati ist selbst gelernte Fotografin und macht wunderschöne Fotos, schaut umbedingt mal bei ihr vorbei Kati Groh.

Nachtlicht aus einem großen Ü-Ei

Wer, oder vor allem welche Kinder haben zu Ostern Überraschungseier/-Hasen oder große Überraschungseier bekommen? Also wir haben hier auf jeden Fall ein paar wenige! Alleine schon deshalb, weil ich die Hasen- und Ü-Eischokolade total gerne mag <3 ! Genauer gesagt, geht es in diesem Blogbeitrag um das große Überraschungsei, denn dort ist auch eine größere Überraschung und gelbe Verpackung drin. Ich habe diese Verpackung, jetzt nach Ostern, nicht direkt weggeworfen, weil ich dachte, dass man damit doch irgendwas cooles machen kann und habe auch mit Jona etwas gebastelt! Da es mit der Heißklebepistole bei meinem 3-jährigen noch etwas schwierig ist, durfte er hauptsächlich mitbestimmen und festhalten! Wir haben aus der Hülle ein Nachtlicht gebastelt, seht selbst Was braucht man: eine große Ü-Ei Packung Schere Heißkleber Stift Teelicht mit Batterie Deko zum gestalten des Teelichtes     Erstmal muss man in eine Seite der Pakcung ein Loch hineinschneiden. Ich habe vorher das Teelicht dran gehalten und von Außen ungefähr drangezeichnet, wie groß, dieser sein sollte.     Teelicht hineinstellen und wenn es passt von innen mit dem Heißkleber in dem Kreis festkleben.   Danach haben wir so allen möglichen Krimskrams aus dem Bastelregal geholt, dabei war zum Beispiel ein kleines DIY […]

Frühstücks-Schokopops DIY

Da unser Sohn sehr, sehr, sehr gerne Müsli/Cornflakes oder vor allem etwas ungesundere Cerealien morgens zu sich nimmt, habe ich mich mal an das Experiment gewagt, selbst Schokopops zu machen. Das heißt, ohne Zucker, aber mit Honig und man weiß einfach generell, was in dem Teig für Zutaten drin sind, weil man sie selbst hinzugefügt hat ;). Ich bin absolut kein Ernährungsexperte, sondern eher Genussmensch. Ich schaue, dass wir es mit Ungesundem nicht übertreiben, liebe es aber auch einfach zu backen (auch mit Zucker) und auch mal einiges an Gummibärchen in mich reinzufuttern 😀 ! Ich kann vorweg nehmen die Schokopopsproduktion hat einigermaßen gut funktioniert, es ist aber noch sehr ausbaufähig :-D. Mein Sohn hat den Teig roh sehr gerne gegessen und hat auch einiges des Müslis  gut gegessen, als es fertig gebacken war, aber ich habe die einzelnen Pops etwas zu groß gemacht, daher waren sie schwer zu kauen und generell würde ich beim nächsten Mal ein bisschen was ändern und ausprobieren. Wenn ihr das Rezept auch mal ausprobiert oder sogar etwas daran verändert und ein anderes Ergebnis erzielt, würde ich mich sehr über eine Verlinkung von Fanies.World freuen. So können wir miteinander ausprobieren und voneinander profitieren!   Also […]
Apr 11

Eierbecher bemalen

Herzlich willkommen zu meinem ersten Blogbeitrag! Ich freue mich, hier meine Ideen und Erfahrungen zu teilen und bin sehr gespannt, wie dieser Blog sich weiterentwickeln wird. Nun geht es erstmal direkt los:   Wer meinem Instagramprofil Fanies.World schon ein bisschen folgt weiß, dass ich total gerne Porzellantassen anmale, bzw. mit Brushpens beschrifte. Dazu benutze ich am liebsten weißes Porzellan und bemale/beschrifte mit Schwarz mit evtl. einem kleinen anderen farbigen Element. So ähnlich habe ich das jetzt, zu Coronazeiten mit kleinen weißen komplett neutralen Eierbechern gemacht. Eine schöne Aufmerksamkeit zum verschenken und trotzdem nicht sehr aufwendig, aber natürlich ein Hingucker 😉 !   Material: –  weiße Eierbecher (soviele man möchte, aber im Set siehts natürlich noch cooler aus) – Porzellanmaler (schwarz und andere beiebige Farbe) – Ofen (zum einbrennen) – evtl Wattestäbchen (zum ausbessern)   Man nimmt also die weißen Eierbecher spühlt sie, damit sie frei von Staub und Fett sind, sonst hält die Farbe nicht richtig. Dann mache ich mir immer eine kleine Skizze auf Papier um ungefähr einschätzen zu können, wie groß es werden soll und ob es überhaupt etwas aussehen könnte. Dann kann man sogar, wenn man auf Nummer sicher gehen möchte, sogar mit Bleistift auf dem Porzellan […]

Cape Town Engagement

Das Shooting mit Vic und Sven war so mega spontan mit wenig Handyempfang, kurzfristiger Absprache und ausversehen zu langem Mittagsschlaf in Kapstadt 😀 aber es hat geklappt und es war sooo cool. Mit Babywagen schuckeln, Baby selbst schaukeln, während des Fotografierens! Nochmal Danke an Euch Zwei, dass ihr dazu bereit ward, spontan ward und auch für meine liebe Kati, die die Ohren offen gehalten hat und die Kontakte vermittelt hat !!

Pia und Christian

Bei diesem Paarshooting hat einfach alles gepasst. Klar muss man immer bei einem Shooting, von beiden Seiten her, ersteinmal rein kommen, aber es ging wirklich schnell ;-). Kurze Aufwärmphase und dann haben wir in Teamarbeit wunderschöne Erinnerungen geschaffen! Ich finde ja, dass es sich immer wieder lohnt ein Shooting zu buchen, auch „ohne Grund“, einfach der Erinnerungen wegen!